Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl beim Zukunftsfestival am 1. Juni

Mainz, 29. Mai 2024. Während auf Bundesebene über Sektorenziele gestritten wird, fragt die Zukunftsinitiative Mainz die Parteien, was sie konkret für den Klimaschutz in Mainz tun. Wie wollen sie Mainz klimafreundlich machen? Und wie betrifft das unseren Alltag?

Antworten auf diese Fragen sollen bei einer Diskussionsrunde am 1. Juni von 16:00 bis 17:30 Uhr auf dem Ernst-Ludwig-Platz gegeben werden. Im Rahmen von “Stadtgefühle: Das Zukunftsfest” stehen die Kandidatinnen und Kandidaten der demokratischen Mainzer Parteien für die Kommunalwahl bei einer Podiumsdiskussion zu Klima- und Umweltschutz Rede und Antwort. Den Fragen stellen sich: Christin Sauer (Bündnis 90/Die Grünen, Ortsvorsteherin Hartenberg-Münchfeld), Ludwig Holle (CDU-Fraktionsvorsitzender), Jana Schmöller (SPD-Fraktionsvorsitzende), Volker Hans (FDP, Vorsitzender Ortsverband Finthen) und Tupac Orellana (Die Linke, Ko-Fraktionsvorsitzender). Das Publikum ist aufgefordert, mit seien Fragen die Podiumsdiskussion zu beleben und mit zu steuern. Alle Mainzerinnen und Mainzer sind herzlich eingeladen.

Die Zukunftsinitiative Mainz
Die Zukunftsinitiative Mainz ist eine Initiative aus Aktiven folgender ehrenamtlicher Gruppen aus Mainz, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt:
Bildungswende jetzt! RLP ⁕ BUND Mainz ⁕ BUNDjugend RLP ⁕ Deep Space Mainz ⁕ Evangelisches Dekanat Mainz ⁕ Fridays for Future Mainz ⁕ Klimabildung e.V. ⁕ Mainz denkt global ⁕ MainzZero ⁕ Naturschutzjugend RLP ⁕ Offene Werkstatt Mainz e.V. ⁕ Scientists for Future Mainz/Wiesbaden ⁕ Stadtschüler:innenvertretung Mainz ⁕ Students for Future Mainz ⁕ Verbraucherzentrale RLP ⁕ Zukunftsmodul der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Pressemitteilung vom 29. Mai 2024