31. Mai bis 2. Juni: Wünsche, Visionen und Utopien von Menschen für Menschen in der Mainzer Innenstadt

Mainz, den 21. Mai 2024. Mainz ist bekannt für seine Feste. Doch am Wochenende vom 31. Mai bis 2. Juni findet in der Mainzer Innenstadt ein Fest besonderer Art und eine Premiere statt: „Stadtgefühle – Das Zukunftsfest“. Initiiert von der ‚Zukunftsinitiative Mainz‘, einer Gruppe Mainzer Ehrenamtlicher u.a. von den Students 4 Future, der Bildungswende Jetzt, des BUND, dem ev. Dekanat, dem Zukunftsmodul und der Bürgerinitiative MainzZero. Es soll ein buntes, fröhliches Fest werden, das die Mainzerinnen und Mainzer zum Thema Nachhaltigkeit zusammenbringt. Und das Gute vorab: der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei! Das gesetzte Ziel ist es, positive Visionen und zukunftsfähige Ideen zum Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln und Impulse für die Stadtentwicklung zu sammeln. Aber auch aktiv mitzugestalten über Workshops und bei Vorträgen mitdiskutieren, um ein klimagerechtes und zukunftsfähiges Mainz gemeinsam nicht nur vorstellbar, sondern vor allem auch erlebbar zu machen.

Drei Tage Begegnungs- und Austauschraum für alle
Das Festival soll Begegnungsraum für alle Mainzerinnen und Mainzer jeden Alters sein. Über drei Tage werden verschiedene Orte mit einem bunten Programm aus Musik,- Kultur- und Bildungsangeboten, Kinderprogramm, Sport und Mitmach-Möglichkeiten bespielt. Ziel ist es, mit einer bunten Mischung aus informativen und unterhaltenden Angeboten positive Visionen und zukunftsfähige Ideen gemeinsam zu vermitteln, zu gestalten und Impulse von den Teilnehmenden für die nachhaltige Entwicklung von Mainz zu sammeln. Schwerpunkte der Aktivitäten sind auf dem Theaterplatz, dem LUX-Gebäude am Schillerplatz und dem Ernst-Ludwig-Platz.
Die Idee für „Stadtgefühle – das Zukunftsfest“ wurde während einer Wanderung der Hochschulgruppe Students for Future im Herbst 2023 geboren. Dabei entstand der Wunsch, ein nachhaltiges Festival für Mainz zu organisieren. In einladender Atmosphäre sollen die Vorteile von Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Demokratie gezeigt und erlebbar gemacht werden. Damit stellt sich das Zukunftsfest der Angst und den Sorgen vieler Mainzerinnen und Mainzer vor Veränderungen entgegen. Statt Verunsicherungen steht im Vordergrund, dass sozio-ökologischer Wandel Spaß macht und Gemeinschaft schafft. Gemeinsam mit Partner-Organisationen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Mainz im Bereich der nachhaltigen Städtetransformation vorangehen kann und sollte.

Vielfältiges Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Musik
Das Programm des Zukunftsfest ist reichhaltig: Gemeinsam mit der offenen Werkstatt werden Sitzbänke für öffentliche Flächen gebaut. Auf der Kleidertauschparty können unterschiedlichste Kleidungsstücke preiswert erworben werden. Daneben gibt es Vorträge und Diskussionsrunden zu Fragen der Ernährung, nachhaltige Mobilität, erneuerbaren Energien und Klimakommunikation.
Einen der Höhepunkte bildet die Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl, wo Kandidatinnen und Kandidaten der fünf größten demokratischen Parteien des Stadtrats ihre Vorstellungen für ein nachhaltiges und klimaneutrales Mainz diskutieren. Daneben gibt es Musik oder Theater. Zugesagt haben unter anderem Lars Reichow, Absinto Orkestra, The Rhino, Snuckouts und die Affirmative. Das Kinder- und Fitnessprogramm wird von Mainz 05, dem Bistum Mainz, der BUNDJugend und der NaJu organisiert. Weitere Infos, vor allem zum Programm, auf www.stadtgefuehle-mainz.org

Wichtig: der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Eine Initiative folgender ehrenamtlicher Gruppen aus Mainz:

Bildungswende jetzt! RLP ⁕ BUND Mainz ⁕ BUNDjugend RLP ⁕ Deep Space Mainz ⁕ Evangelisches Dekanat Mainz ⁕ Fridays for Future Mainz ⁕ Klimabildung e.V. ⁕ Mainz denkt global ⁕ MainzZero ⁕ Naturschutzjugend RLP ⁕ Offene Werkstatt Mainz e.V. ⁕ Scientists for Future Mainz/Wiesbaden ⁕ Stadtschüler*innenvertretung Mainz ⁕ Students for Future Mainz ⁕ Verbraucherzentrale RLP ⁕ Zukunftsmodul der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Ansprechpartner:
Zukunftsinitiative Mainz
Lotte Hauer
Tel.: 0157-53485732
info@stadtgefuehle-mainz.org
www.stadtgefuehle-mainz.org

Die Pressemitteilung vom 21. Mai 2024