Carsharing ist ein wichtiger Bestandteil, die Anzahl von Privat-Pkws zu verringern. Eine Förderung von Carsharing-Angeboten durch die Stadt Mainz in Form von Stellplätzen, die für die Anbieter vergleichsweise günstiger sind als das Anwohnerparken, begrüßen wir ausdrücklich. Explizite Forderungen, die auf Gebühren abzielen, wie kostenlose Stellplätze für Carsharing-Anbieter oder z.B. auch kostenloser ÖPNV oder ein echtes 365 €-Ticket, würden das Bürgerbegehren wahrscheinlich unzulässig machen, weshalb darauf verzichtet wurde.