Sonia, 3 Jahre, Mainz Gonsenheim

Sonia hätte gerne viele bunte Blumen in der Stadt.

Antonia, 8 Jahre, Mainz Bretzenheim

Antonia holt das Landleben in die Stadt und wünscht sich mehr Platz für Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Enno, 6 Jahre, Mainz Innenstadt

Ennos grüne „Lu“: Abkühlung und Nahrung für Insekten statt Asphaltwüste.

Lotta, 8 Jahre, Lerchenberg

Lotta weiß, wie es geht: Weg mit den stinkigen Abgasen – her mit den Spielplätzen!

Moritz, 12 Jahre, Mainz Oberstadt

Moritz‘ technische Innovation beeindruckt: Auf dem Rhein sollen eine Wasserturbine, Sonnenkollektoren und Windkraft in einem stehen.

Clara, 7 Jahre

Clara hat viele gute Ideen, was ihren grauen Schulhof angeht: Sie stellt sich ein Baumhaus, ein Gehege mit Kaninchen und einen kleinen Teich vor – sie ist natürlich mitten drin.

Johann, 5 Jahre, Mainz Bretzenheim

Johann will Platz für einen großen Regenbogen, Bäume und es sollen weniger Autos in seiner Straße stehen.

Kindergarten St. Georg

Die Kinder im Kindergarten St. Georg haben statt eines Gartens eine Baustelle neben sich. Daher haben sie es selbst in die Hand genommen, die Außenflächen zu verschönern: Mit einer kleinen Blumenwiese, einem Hochbeet, Blumenkästen und einem Insektenhotel bieten sie gleichzeitig den Insekten einen Lebensraum.

Oscar, 7 Jahre, Mainz Gonsenheim

Oscar wünscht sich genügend Regen für die Bäume, Sonne und einen Regenbogen.

Leni, 10 Jahre, Lerchenberg

Leni hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: In ihrem Park gibt es neben einem normalen Fahrradweg auch einen „Kinderweg“. Da fühlen sich dann z.B. auch rollerfahrende Kinder sicher.

Yamal, 18 Jahre, Mainz Oberstadt

„Lacrimae Naturae“ heißt Yamals außergewöhnlicher Beitrag. Darin geht es um die Tränen der Natur, die unseren Umgang mit ihr beweint. Das Gedicht besticht durch zahlreiche Verweise auf die griechische Mythologie – damit auch jede/r diese versteht, hat er sogar eine Legende angefertigt.

Mathilda, 10 Jahre, Mainz Bretzenheim

Mathilda begrünt in ihrem Videobeitrag und begrünt ruckzuck die grauen Straßen mit selbstgemalten Blumen und Bäumen. So fände sie es schön!

Luisa-Spranger-und-Sophia-Budy-4Klasse

Luisa und Sophia, 4. Klasse

In Luisas und Sophias Videobeitrag geht es um die Wichtigkeit der Bäume für unser Leben und das der Natur, was sie uns anhand eines aus Blättern gestalteten Posters erklären.