Ein Bürgerbegehren ist der Antrag der Bürgerinnen und Bürger an die Gemeindevertretung, einen Bürgerentscheid durchzuführen. Ein Bürgerentscheid ist
die Abstimmung der Bürgerinnen und Bürger über eine kommunalpolitische Sachfrage. Die Bürgerinnen und Bürger gehen dabei – wie bei einer Wahl – zu den
Abstimmungslokalen und geben ihre Stimme ab. Vor dem Entscheid steht das Begehren: Die Initiative, die einen Entscheid möchte, sammelt eine in der rheinland-pfälzischen Gemeindeordnung festgelegte Zahl an Unterstützungsunterschriften für ihren Antrag.